07.11.2014
Digitale Mathe-Adventskalender 2014

Digitale Mathe-Adventskalender 2014

Auch in diesem Jahr gibt es wieder die digitalen Mathe-Adventskalender! Für alle ab Klasse 2 gibt es hier verschiedenen Angebote, vom 1. bis zum 24. Dezember Mathe-Aufgaben online zu lösen und tolle Preise zu gewinnen.

Hier möchten wir die verschiedenen Kalender kurz vorstellen.

05.11.2014
Zometool-Ranking

Zometool Ranking

Die Auswahl an Zometool-Bausätzen ist groß – daher kann die Entscheidung manchmal wirklich schwer fallen. Welcher Bausatz ist der richtige für mich? Wie schwer sind die unterschiedlichen Zometool-Sets?

Wir haben die Eigenschaften aller Bausätze hier zusammengetragen und hoffen, so eine kleine Entscheidungshilfe geben zu können. Dabei haben wir zur Orientierung drei Kategorien unterschieden.

06.09.2014
Mathe-Familien-Tag

Mathematik für die ganze Familie – das wird der Mathe-Familien-Tag am 6. September in Berlin! An vielen unterschiedlichen Stationen kann man einen Nachmittag lang spielen, bauen, basteln, konstruieren und programmieren. Und das alles kostenlos im Schulgarten Moabit!

22.08.2014
Lösung für Happy Cubes: Milano, blau

Die Happy Cubes sind unsere beliebtesten Logik-Puzzle-Würfel. Aus den jeweils sechs Puzzleteilen muss ein Würfel gebaut werden. Und das ist gar nicht so einfach! Durch die unregelmäßig geformten Puzzleteile wird das Zusammenbauen zur Herausforderung.

Für alle, die etwas Hilfe gebrauchen können, haben wir hier die Lösung für den Happy Cube Milano (blau) in einer Animation zusammengestellt.

13.08.2014
Fields-Medaille 2014 verliehen

Fields Medaille: Vorderseite

Im Rahmen des Internationalen Mathematiker-Kongresses ICM (icm2014.org) wurden auch die Fields-Medaillen vergeben. Dieser Preis ist einer der höchsten Auszeichnungen in der Mathematik und wird nur alle vier Jahre an zwei bis vier Mathematiker vergeben.

In diesem Jahr wurden vier außergewöhnliche Mathematiker geehrt und zum ersten Mal in der Geschichte des Preises ging eine Medaille auch an eine Frau. Hier möchten wir nun kurz die Fields-Medaille und die aktuellen Preisträger vorstellen.

12.08.2014
Beweis der Kepler Vermutung erfolgt

Keplersche Vermutung

Mehr als 400 Jahre nachdem die sogenannte „Keplersche Vermutung“ aufgestellt wurde, liegt nun offenbar ein vollständiger, formaler Beweis vor. Die Mathematik hat dabei wiedereinmal besondere Wege beschritten. Kepler selbst stellte seine Vermutung 1611 auf, konnte sie aber nie beweisen. Thomas Hales hat bereits 1998 eine erste Lösung vorgestellt, die allerdings „nur“ auf massiven Computerberechnungen basierte.

2003 begann Hales damit, seinen Beweis zu Formalisieren – und scheint dieses „Flyspeck“ getaufte Projekt nun erfolgreich zum Abschluss gebracht zu haben. Wir wollen hier kurz auf die Keplersche Vermutung und den Prozess der Beweisfindung eingehen.

08.08.2014
Minimalflächen

Katenoid-Wendel-Minimalfläche

Minimalflächen sind mathematische Flächen, die minimalen Flächeninhalt haben. Als Anschauung für Minimalflächen können Seifenblasen dienen. Gibt man einen Rahmen vor, so ist die Minimalfläche die Fläche, die diesen Rahmen ausfüllt und dabei die wenigste Fläche benötigt. Genau das tun Seifenblasen.

25.07.2014
Archimedische Körper konstruieren

Kleiner Rhomben-Ikosidodekaeder

Die archimedischen Körper sind eine Klasse von 13 geometrischen Körpern mit gemeinsamen Eigenschaften. Sie haben besondere Symmetrieeigenschaften und werden daher auch semi-regulär genannt.

Alle archimedischen Körper kann man aus den platonischen Körpern konstruieren. Und wie genau das funktioniert, zeigen wir hier.

19.05.2014
Fest der Berliner Mathematik 2014

Fest der Berliner Mathematik

Feiern Sie mit uns die Mathematik in Berlin! Das DFG-Forschungszentrum MATHEON lädt ein zum Fest der Berliner Mathematik. Erfahren Sie, zu welchen Themen die Berliner Mathematiker forschen und lehren. Nach 12 Jahren Matheon wird außerdem das neue Einstein-Zentrum „ECMath“ eingeweiht.

07.05.2014
Lange Nacht der Wissenschaften 2014 in Berlin

Lange Nacht der Wissenschaften 2014 in Berlin

Am kommenden Samstag, 10. Mai, ist es wieder so weit: Die klügste Nacht des Jahres – Die Lange Nacht der Wissenschaften – findet in Berlin und Potsdam statt.

Auch wir werden wieder teilnehmen und ein kleiner Teil der vielen Aussteller sein, die in dieser Nacht Wissenschaften erlebbar machen. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der unterschiedlichsten Wissenschaften und besuchen Sie über 70 Einrichtungen in Berlin und Potsdam.

01.04.2014
Tag der Mathematik 2014 in Berlin

Tag der Mathematik

In diesem Jahr findet der Berliner Tag der Mathematik am 17. Mai an der Technischen Universität Berlin statt. Wie in den vergangenen Jahren wird es auch dieses Mal einen ganzen Tag voll Mathematik mit einem abwechslungsreichen Programm geben.

Mehr zum Programm 2014 und Rückblicke auf die vergangenen Jahre finden Sie hier.

26.03.2014
ITSPHUN Bildergalerie

ITSPHUN Vier abgestumpfte Tetraeder

ITSPHUN ist eine neue Reihe von Flächenteilen zum Bauen von Körpern. Die einzelnen Teile können einfach miteinander verbunden werden und bilden so im Handumdrehen 3D-Körper.

Hier finden Sie viele tolle Bilder von möglichen Modellen als Inspiration fürs Bauen mit ITSPHUN – für alle von 5 bis 95.

10.07.2014
Film „Dimensions“: Kapitel 3

Dimensions Kapitel 3

Nachdem wir nun einige Eigenschaften der zweiten und dritten Dimension gesammelt haben, begeben wir uns nun zum ersten Mal in die vierte Dimension.

Begleitet werden wir in diesem Kapitel vom schweizer Mathematiker Ludwig Schläfli. Schläfli beschäftigte sich mit mehrdimensionalen Räumen, ihren Eigenschaften und Polyedern. Er war der erste Wissenschaftler, der alle regulären Polyeder des vierdimensionalen Raumes beschrieb.

24.06.2014
Mit Zometool Einzelteilen bauen

Wie Sie sicherlich wissen, kann man mit dem Zometool-System ganz schnell tolle 3D-Modelle bauen. Die Zometool-Bausätze bieten optimale Voraussetzungen zum Bauen, Basteln & Konstruieren.

Sie wollen größer, detaillierter und komplexer bauen? Sie benötigen mehr Material für Ihr Modell? Dabei können die Zometool-Einzelteile helfen!

16.06.2014
Hyperbolische Paraboloide

Hyperbolischer Paraboloid

Als Paraboloid bezeichnet man eine algebraische Fläche zweiter Ordnung. Das heißt, die Koordinaten x und y kommen höchstens zur Potenz 2 vor. Daher nennt man diese Flächen auch „Quadrik“. Hyperbolische Paraboloide werden durch eine einfache geschlossen Gleichung beschrieben.

Diese besondere Flächenform findet man auch bei Kartoffelchips. Wie das aussieht, zeigen wir hier.

10.06.2014
Film „Dimensions“: Kapitel 2

Dimensions Kapitel 2

Das zweite Kapitel vom Mathe-Film „Dimensions“ führt uns in Begleitung von M. C. Escher in die dritte Dimension. Vor allem der Übergang von 2D zu 3D soll hier genau untersucht werden. Dieses Wissen wollen wir später nutzen, um auch die vierte Dimension zu verstehen.

05.05.2014
Der Goldene Schnitt

Der Goldene Schnitt bezeichnet ein besonderes Verhältnis von zwei Zahlen, Längen oder anderen Größen. Man bezeichnet den Goldenen Schnitt mit dem griechischen Buchstaben Phi. Der Goldene Schnitt ist ungefähr 1,618 groß.

Hier gibt es einen kleinen Einblick zum Goldenen Schnitt in Kunst, Natur, Architektur, Wissenschaft, Musik, Mathematik und vieles mehr.

22.04.2014
Film „Dimensions“: Kapitel 1

Der animierte Film „Dimensions“ ist ein toller und informativer Film rund um verschiedenste Themen der Mathematik. Der Film wurde 2009 veröffentlicht und ist kostenfrei abrufbar.

Wir wollen hier die einzelnen Kapitel genauer vorstellen und wer möchte, kann sich mit uns auf eine Reise bis in die vierte Dimension begeben.

15.04.2014
Leonhard Euler

Leonhard Euler war einer der wichtigsten Mathematiker des 18. Jahrhunderts. Während seiner Zeit in Berlin und St. Petersburg lieferte er fundamentale Beiträge zur Integral- und Differentialrechnung und gilt daher als Begründer der modernen Analysis.

Mehr zu Leonhard Euler, seinen Arbeiten und ein Video finden Sie hier.

23.01.2014
David Hilbert

Hilbert war ein angesehener Mathematiker und beschäftigte sich viel mit der Bedeutung der Mathematik und der Wissenschaften in der Welt. Als er 1900 gebeten wurde, auf dem zweiten internationalen Mathematikerkongress zu sprechen, nutzte er die Gelegenheit, um eine Liste zu lösender Probleme vorzustellen. Dank Hilberts Popularität führten die 23 Hilbert'schen Probleme dazu, dass sich Mathematiker der ganzen Welt mit ihnen beschäftigten. So gelang es Hilbert, die Entwicklung der Mathematik des 20. Jahrhunderts maßgeblich zu beeinflussen.

13.01.2014
Fraktale Kunst

Fraktale

Fraktale sind mathematische Strukturen, die aus rekursiven Gleichungen mit komplexen Zahlen entstehen. Ein berühmtes Beispiel für ein Fraktal ist die Mandelbrot-Menge. Es gibt nicht nur eine Mandelbrot-Menge, sondern viele verschiedene. Diese entstehen alle aus einer ganz simplen Gleichung.

Wie diese Gleichung aussieht und was man damit anstellen kann, zeigen wir hier.