01.04.2014
Tag der Mathematik 2014 in Berlin

Tag der Mathematik

In diesem Jahr findet der Berliner Tag der Mathematik am 17. Mai an der Technischen Universität Berlin statt. Wie in den vergangenen Jahren wird es auch dieses Mal einen ganzen Tag voll Mathematik mit einem abwechslungsreichen Programm geben.

Mehr zum Programm 2014 und Rückblicke auf die vergangenen Jahre finden Sie hier.

26.03.2014
ITSPHUN Bildergalerie

ITSPHUN Vier abgestumpfte Tetraeder

ITSPHUN ist eine neue Reihe von Flächenteilen zum Bauen von Körpern. Die einzelnen Teile können einfach miteinander verbunden werden und bilden so im Handumdrehen 3D-Körper.

Hier finden Sie viele tolle Bilder von möglichen Modellen als Inspiration fürs Bauen mit ITSPHUN – für alle von 5 bis 95.

22.04.2014
Film „Dimensions“: Kapitel 1

Der animierte Film „Dimensions“ ist ein toller und informativer Film rund um verschiedenste Themen der Mathematik. Der Film wurde 2009 veröffentlicht und ist kostenfrei abrufbar.

Wir wollen hier die einzelnen Kapitel genauer vorstellen und wer möchte, kann sich mit uns auf eine Reise bis in die vierte Dimension begeben.

15.04.2014
Leonhard Euler

Leonhard Euler war einer der wichtigsten Mathematiker des 18. Jahrhunderts. Während seiner Zeit in Berlin und St. Petersburg lieferte er fundamentale Beiträge zur Integral- und Differentialrechnung und gilt daher als Begründer der modernen Analysis.

Mehr zu Leonhard Euler, seinen Arbeiten und ein Video finden Sie hier.

23.01.2014
David Hilbert

Hilbert war ein angesehener Mathematiker und beschäftigte sich viel mit der Bedeutung der Mathematik und der Wissenschaften in der Welt. Als er 1900 gebeten wurde, auf dem zweiten internationalen Mathematikerkongress zu sprechen, nutzte er die Gelegenheit, um eine Liste zu lösender Probleme vorzustellen. Dank Hilberts Popularität führten die 23 Hilbert'schen Probleme dazu, dass sich Mathematiker der ganzen Welt mit ihnen beschäftigten. So gelang es Hilbert, die Entwicklung der Mathematik des 20. Jahrhunderts maßgeblich zu beeinflussen.

13.01.2014
Fraktale Kunst

Fraktale

Fraktale sind mathematische Strukturen, die aus rekursiven Gleichungen mit komplexen Zahlen entstehen. Ein berühmtes Beispiel für ein Fraktal ist die Mandelbrot-Menge. Es gibt nicht nur eine Mandelbrot-Menge, sondern viele verschiedene. Diese entstehen alle aus einer ganz simplen Gleichung.

Wie diese Gleichung aussieht und was man damit anstellen kann, zeigen wir hier.

09.12.2013
Mathematik-Kalender für 2014

Mathematiker Kalender 2014

Immerwährende Kalender für das Friedensdorf Oberhausen von Heinz Klaus Strick. Nach seiner langjährigen Tätigkeit als Mathematiklehrer und Schulleiter ist er nun einer der Botschafter des Friedensdorfs Oberhausen.

Mit seinen mathematischen Kalendern trägt der dazu bei, dass Menschen auf das Friedensdorf aufmerksam werden und sammelt Spenden. Über die Erlöse aus dem Verkauf der Kalender konnte Heinz Klaus Strick schon mehr als 60.000 Euro an das Friedensdorf spenden!

Mehr über seine Arbeit und die Kalender lesen Sie hier.

25.11.2013
Tollabox

Tollabox-Bastelbogen

Zusammen mit dem tollabox-Team haben wir eine tolla Bastelvorlage entwickelt, die ihr hier kostenlos als PDF-Datei herunterladen könnt. Wir wünschen viel Spaß beim basteln! Die Idee dazu kam uns bei dem Interview mit dem tollabox-Team, das ihr hier lesen könnt.

16.11.2013
Mathe-Krimis

Das DFG-Forschungszentrum Matheon hat einen Wettbewerb für Mathe-Krimis ausgeschrieben und mittlerweile alle Einsendungen gelesen und bewertet. Die Gewinner des Wettbewerbs stehen auch schon fest.

Wir wollen uns diese und andere Krimis ansehen, die auf Mathematik basieren.

04.11.2013
Das Möbiusband

Möbiusbänder mit Perforation

Das Möbiusband ist eine besondere mathematische Fläche. Man kennt das Band aus verschiedenen Kunstwerken, ganz berühmt ist beispielsweise M. C. Eschers Darstellung von Ameisen auf dem scheinbar unendlichen Weg entlang des Bands. Mathematisch gesehen ist diese Fläche besonders, da sie nicht-orientierbar ist. Das heißt, man kann kein Innen und kein Außen unterscheiden.

31.10.2013
Karl Weierstraß

Karl Weierstraß

Karl Weierstraß war ein deutscher Mathematiker des 19. Jahrhunderts, der sich vor allem mit der Analysis beschäftigte. Heute wäre er 198 Jahre alt geworden.

Er wurde am 31. Oktober 1815 in Ostenfelde im Münsterland geboren. Sein Vater Wilhelm Weierstraß war Sekretär des Bürgermeisters. Seine Mutter verstarb 1827 als Karl 12 Jahre alt war. Zu dieser Zeit ließ sich die Familie in Paderborn nieder, wo er das Gymnasium besuchte.

28.10.2013
Neue Bücher

Mathe Bücher

Neue Mathe-Bücher bei vismath: Wir haben in den vergangenen Tagen und Wochen unser Angebot um einige tolle Mathe-Bücher erweitert. Welche das sind, wollen wir hier kurz vorstellen.

24.10.2013
Film „MESH“ kostenlos anschauen: Kapitel 9

MESH Kapitel 9

Seife macht Mathematik: Die elastische Seifenhaut spannt sich immer zu einer kleinstmöglichen Fläche. Das nennt man eine Optimierung. In diesem Fall heißt das, dass sich Krümmung und Spannung auf der Seifenfläche gleichmäßig verteilen.

Was man mit Seifenblasen sonst noch kreieren kann, zeigt diese kurze Video.

11.10.2013
Viel-Falter im FEZ

Viel-Falter Vorlage

Am Samstag, 12. Oktober, findet bei Phänomenien im FEZ eine Sonderaktion mit dem Viel-Falter statt. Alle Kinder können dort gemeinsam einen phänomenalen Riesen-Viel-Falter bauen.

Los gehts am Samstag um 14 Uhr im FEZ-Berlin, Straße zum FEZ 2, 12459 Beriln.

05.10.2013
Bernard Bolzano

Bernard Bolzano

Am 5. Oktober 1781 wurde der tschechische Mathematiker Bernard Bolzano in Prag geboren. Er studierte zunächst Mathematik, Philosophie und Physik in Prag, später auch noch Theologie. Bolzano äußerte sich wiederholt kritisch gegenüber der österreichischen Verfassung. Schließlich wurde er von Kaiser Franz I. seiner Ämter enthoben. Er beschäftigte sich dann mit Grundlagen der Mathematik.

26.09.2013
Ankündigung: Phänomenien im FEZ

Ankündigung: Phänomenien

Die Welt ist voller faszinierender Dinge und Phänomene. Geh mit uns auf Entdeckungsreise. Wie funktioniert das eigentlich? Wie geht das? Findet es heraus: Willkommen in Phänomenien – für Neugierige von 5 bis 14 Jahren.

17.09.2013
Bernhard Riemann

Bernhard Riemann war einer der bedeutendsten Mathematiker des 19. Jahrhunderts. Er zählt zu den Begründern der Funktionentheorie und der Riemann'schen Geometrie, einem Teilgebiet der Differentialgeometrie. Mit seinen vielfältigen Arbeiten lieferte er zahlreiche wichtige Beiträge zur Mathematik seiner Zeit. Am bekanntesten ist wohl die noch heute unbewiesene Riemann-Hypothese, die er 1859 formulierte.

Erfahren Sie mehr über Bernhard Riemann.

09.09.2013
Keplers Weltmodell

Johannes Kepler (1571 – 1630) war ein deutscher Philosoph, Astronom, Mathematiker und Gelehrter. Kepler glaubte um 1600, die Planetenbewegungen in unserem Sonnensystem durch die platonischen Körper beschreiben zu können. Seine Messungen gaben ihm Recht: Die Bewegungen der Planeten wich um weniger als 10% von seinem Modell ab.

03.09.2013
Film „MESH“ kostenlos anschauen: Kapitel 8

MESH 8

Im vorletzten Kapitel von MESH widmen wir uns heute dem Thema „Scannen und Optimierung“. Wird ein Objekt mit einem Laser eingescannt, erhält man ein digitales Modell des realen Körpers. Doch die vielen Punkte, die vom Laser abgetastet werden, haben kleine Fehler. Diese führen dazu, dass das digitale Modell „verrauscht” ist.

26.08.2013
Johann Heinrich Lambert

Johann Heinrich Lambert war ein schweizer Mathematiker, Physiker und Philosoph. Sein größter Beitrag zur Mathematik war wohl der Beweis, dass die Kreiszahl Pi eine irrationale Zahl ist. Geboren am 26. August 1728 in Mülhausen im Elsass wuchs er mit seinen Eltern und vier jüngeren Brüdern in ärmlichen Verhältnissen auf. Um seine Familie zu unterstützen, verließ er die Schule mit 12 Jahren und begann zu arbeiten. Doch Johann Heinrich Lambert hörte nicht auf, sich weiterzubilden. Er brachte sich selbst viele wissenschaftliche Themen mit Hilfe von Büchern näher.

19.08.2013
Ankündigung: Toywheel Entdeckertag

Toywheel Entdeckertag

Am kommenden Sonntag, 25. August, feiern wir mit Toywheel und vielen weiteren Partnern den Toywheel Entdeckertag für kleine und große Entdecker von 3 bis 12. Es wird gebastelt, experimentiert, gespielt und vor allem natürlich entdeckt was das Zeug hält. vismath ist wie alle Toywheel-Partner am Sonntag vor Ort!

Entdeckertag am Sonntag, 25. August 2013. Kommt vorbei: 10 bis 14 Uhr im betahaus Berlin, Prinzessinenstraße 19-20.