DVD The Code


34,90

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Langfristig nicht verfügbar


In dieser Reihe spürt Marcus du Sautoy den Code auf, der unsere Welt verschlüsselt und auf dem ihr Aussehen basiert. Auf der Suche nach dieser Sprache, in der die Welt geschrieben ist, trifft er immer wieder auf eine Sache: die Mathematik. Begleiten Sie Marcus du Sautoy auf seiner Entdeckungsreise, die ihn durch die ganze Welt führt.

In drei Kapiteln werden die Grundlagen unserer Welt erforscht: Zahlen, Formen und Wahrscheinlichkeit. Darauf basierend untersuchen wir Phänomene aus unserem Alltag. Ob Ereignisse aus der Natur, Physik oder Chemie, ob vom Menschen geschaffene Bauten oder animierte Welten: überall steckt Mathematik.

The Code: Bienenwaben The Code: Lebenszyklus von Zikaden The Code: Kathedrale St. Augustin
Die Anordnung von Bienenwaben, der Lebenszyklus von Zikaden und die Struktur der Kathedrale St. Augustin, alles basiert auf Mathematik

Im ersten Teil sehen wir, dass der Mensch schon seit Jahrhunderten nach bestimmten Zahlen- und Größenverhältnissen baut. Und das ganz bewusst, denn Zahlen wurden als von Gott gegeben angesehen und ihre Eigenschaften kann man auch in der Natur beobachten. Der Lebenszyklus von Zikaden beispielsweise beträgt 13 Jahre. Dadurch ist ihnen garantiert, dass sie nur selten auf ihre Jäger treffen, die einen anderen Lebenszyklus haben.

Durch die 13, eine Primzahl, gibt es nur sehr wenige gemeinsame Vielfache, als Überschneidungen beider Populationen. Auch Naturkonstanten wie die Kreiszahl Pi sind keine Erfindung des Menschen, sondern einfach da. Und das Besondere: Pi kommt nicht nur in der Geometrie vor. Die Normalverteilung, die wichtigste Wahrscheinlichkeitsverteilung um zufällige Prozesse vorherzusagen, wird durch diese Zahl normiert.

The Code: Flugbahn The Code: Normalverteilung The Code: Animation
Beim Ballwurf entspricht die Flugbahn einer Parabel (links), die Normalverteilung enthält die Naturkonstante Pi (mitte) und in der 80er Jahren wurden die Grundlagen für Animationsfilme geschaffen (rechts)

Der zweite Teil konzentriert sich auf die uns umgebenden Formen und die darin enthaltenen Regelmäßigkeiten. Bienenwaben bilden sich in Sechsecken und damit in der Form, mit der eine ebene Fläche optimal gefüllt werden kann, ohne dabei mehr Wandfläche zu verbrauchen als nötig. Kristalle bilden sich nach bestimmten Mustern, die überall wiederzufinden sind und auch bei Fraktalen finden sich immer wiederholende Strukturen.

Im letzten Teil über Vorhersagen wird gezeigt, wie man Muster, die man in der Natur beobachtet, benutzen kann, um Vorhersagen über kommende Ereignisse zu treffen. Auch das Verhalten von Menschen oder zumindest Menschenmengen kann so prognostiziert werden. Dem gegenüber steht das Chaos, denn schon kleinste Veränderungen können manchmal extreme Konsequenzen haben. Daher kann beispielsweise das Wetter, das auf einem sehr komplexen Gefüge basiert, nur für einige Tage und nicht schon für Monate vorhergesagt werden.

Schlagworte:
Filmtyp
Spielfilm
Mathematische Gebiete
Wahrscheinlichkeitstheorie
Diskrete Mathematik
Lineare Algebra
Verwandte Fachgebiete
Natur
Artikelnummer
01-2239-01
EAN
5055184600541

Darsteller: Marcus du Sautoy

Dauer: 6840 Sekunden

Veröffentlicht: 2011

Schlagworte: Spielfilm, Diskrete Mathematik; Lineare Algebra; Wahrscheinlichkeitstheorie; Zahlentheorie, Marcus du Sautoy

Ähnliche Artikel
DVD Numbers Staffel 1
DVD Numbers Staffel 1

34,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

DVD Julia Robinson
DVD Julia Robinson

34,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

DVD Hard Problems
DVD Hard Problems

24,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

DVD Cube – Bild 1
DVD Cube – Bild 2
DVD Cube

17,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

DVD Numbers Staffeln 1- 3
DVD Numbers Staffeln 1- 3

75,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

DVD Good Will Hunting
DVD Good Will Hunting

17,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

DVD Numbers Staffel 3
DVD Numbers Staffel 3

44,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Nach oben