Bild Turtle Island (B1-Poster)


55,00

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Nicht auf Lager


Als Parkettierung oder Tessellation bezeichnet man in der Mathematik eine Überdeckung der Ebene mit Formen, die untereinander alle gleich sind, sich nicht überlappen und die Ebene lückenlos ausfüllen. Ein einfaches Beispiel für eine Tessellation aus unserem Alltag sind mit quadratischen Steinen gepflasterte Gehwege.

Hat man eine solche Parkettierung der Ebene gefunden, kann man diese zu fast beliebigen Parkettierungen abändern. Daraus können sehr künstlerische Muster und Tessellationen entstehen, siehe auch Parkettierungen in der Kunst.

Um solche neuen Parkettierungen zu erhalten, muss man die Elemente, aus denen eine Parkettierung besteht, auf eine bestimmte, symmetrische Weise abändern. Für dieses Bild wurden die Elemente der Parkettierung zu einem Schildkröten-Motiv abgewandelt. Die Anordnung dieser Elemente bildet hier zwei verschiedene Arten von Symmetrien (zum Vergrößern der Bilder bitte einfach klicken):

Dreifache Symmetrie verdeutlicht

Oben sieht man die dreifache Symmetrie, bei der sich je drei Flossen der Schildkröten treffen. Unten ist eine sechsfache Symmetrie zu sehen, die aus den Köpfen der Schildkröten gebildet wird.

Sechsfache Symmetrie verdeutlicht
Schlagworte:
Themen
Parkettierung
Artikelnummer
02-2248-01-01

Autor: Henk Wyniger

Standard-Format: 50 x 70 cm

Veröffentlicht: 2012

Schlagworte: Geometrie; Parkettierung

Nach oben